Balsamicolinsen mit Speck

Balsamicolinsen mit Speck


Zutaten:

200 g Linsen, (Tellerlinsen)
3 Zwiebel(n), gehackt
150 g Speck, gewürfelt (z.B. Baconwürfel, Katenspeck)
1 EL Butter
2 Knoblauchzehe(n), gehackt
3 EL Tomatenmark
3 EL Olivenöl
200 ml Weißwein, trocken
2 EL Gemüsebrühe, getrocknet (z.B. von Alnatura)
1 Chilischote(n), rot, gehackt
2 EL Aceto balsamico (am besten ein sehr aromatischer!)
Salz und Pfeffer, grober

 

Zubereitung:

2 Zwiebeln in 2 EL Olivenöl anbraten. Nach 2 Minuten Knoblauch und Chilischoten dazugeben, kurz anbraten. Dann das Tomatenmark hinzufügen und anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen. Dann die Linsen hinzufügen und die getrocknete Gemüsebrühe. Mit etwa einem Viertel Liter Wasser aufgießen und die Linsen weich kochen. Nach Bedarf etwas Wasser nachgießen. Die Linsen sollen am Ende feucht aber nicht flüssig sein (etwa die Konsistenz einer Bolognese-Sauce).

Zwischenzeitlich Butter und 1 EL Olivenöl erhitzen und den Speck darin anbraten. Nach 4-5 Minuten die dritte Zwiebel hinzufügen und mit anbraten. Wenn Speck und Zwiebeln goldgelb sind, von der Herdplatte nehmen und unter die fertig gegarten Linsen rühren. Mit Salz und viel frisch gemahlenem grobem Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den Balsamico unter die Linsen mischen.

Mit frischer Pasta servieren. Schmeckt am besten mit muschelförmigen, dicken Nudeln.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.