Linsensalat mit Mango und Paprika

Linsensalat mit Mango und Paprika


Zutaten:

200 g Belugalinsen
1 Paprikaschote(n), rot
2 Lauchzwiebel(n)
1 Mango(s), frisch, reif

Für das Dressing:

2 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer, frisch, Größe nach Geschmack
1 Chilischote(n), Größe nach Schärfe und Geschmack
1 Orange(n), den Saft davon
2 EL Obstessig
1 TL Ahornsirup oder Honig
Salz und Pfeffer
4 EL Öl, neutrales

Für die Garnitur:

2 EL Cashewnüsse, ungesalzen

 

Zubereitung

Linsen nach Packungsangabe garen, abtropfen und auskühlen lassen. Von der Paprika den Stiel und die Kerne entfernen, den Rest würfeln. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden.

Für das Dressing die Knoblauchzehen und den Ingwer durch die Knoblauchpresse drücken. Von der Chilischote die weißen Trennwände und Kerne entfernen, sehr fein würfeln. Mit Orangensaft, Fruchtessig, Ahornsirup, Salz und Pfeffer verrühren, das Öl unterschlagen. Das Dressing über die Linsen-Gemüsemischung geben und unterheben. Mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

Die Mango schälen, vom Stein schneiden, das Fruchtfleisch würfeln. Zum Salat geben, abschmecken. Die Cashewnüsse in einer trockenen Pfanne rösten, evtl. grob hacken, vor dem Servieren über den Salat streuen.

Der Salat eignet sich auch als Beilage zu Lachs- oder Hähnchenfilet.

Tipp: Die Linsen in salzarmer Gemüsebrühe kochen, so werden sie schmackhafter.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.