Maronenmus

Maronenmus


Ein Aufstrich für süßes Brot oder zum Bestreichen von Pancakes, Pfannkuchen und Crêpes

Zutaten:

1 großer Äpfel, säuerliche z. B. Boskoop
200 g Marone(n), gekochte, vakuumverpackte
1 EL Zitronensaft
40 g Butter
40 g Rohrzucker
110 ml Orangensaft
35 g Marzipan
Vanillezucker
Zimt
Kardamom
Nelke(n), gemahlene

 

Zubereitung:

Apfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und in einem Schälchen mit dem Zitronensaft vermengen. Die Maronen grob hacken. Für ein dekoratives Anrichten einige Maronen vorher beiseite stellen.

In einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen. Den Rohrzucker zufügen und leicht karamellisieren lassen. Apfel- und Maronenstücke dazugeben. Mit dem Orangensaft ablöschen und bei mittlerer Temperatur 5 – 10 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen das Marzipan in sehr kleine Stückchen schneiden. Die Masse aus der Pfanne in ein Sieb geben, damit die überschüssige Flüssigkeit ablaufen kann und direkt in einen Mixer geben. Die noch warme Masse pürieren. Das Marzipan zufügen und nach Belieben mit Vanillezucker, Zimt, Kardamom und Nelken würzen. Mit einem Löffel vermengen, bis das Marzipan mit der Masse verschmolzen ist und man eine cremige Masse erhält. In einem Schälchen mit den übrigen Maronen verziert anrichten, z. B. in einem Porzellanförmchen mit 11 cm Durchmesser und 5 cm Höhe.

Das Mus schmeckt am besten warm, z. B. als Aufstrich auf einer Scheibe Hefezopf.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.