Weihnachtlicher Gewürzlikör

Weihnachtlicher Gewürzlikör


Zutaten:

3 Orange(n), Bio, nur die Schale davon
20 Sternanis
6 Vanilleschote(n)
6 Stange/n Zimt
1 Stück(e) Ingwerwurzel, ca. daumengroß
6 Gewürznelke(n)
1.000 g Kandiszucker, braun
1.400 ml Wodka, oder Korn, 2 Flaschen à 700 ml

 

Zubereitung

Für den Likör nimmt man am besten ganze Gewürze, also nicht zu Pulver zermahlene, dann muss man den Likör hinterher nicht filtrieren. Auch sind ganze Gewürze meist geschmacksintensiver.

Man braucht 3-4 genügend große Schraubgläser. Die Gewürze gleichmäßig auf die Gläser verteilen, die Vanilleschoten der Länge nach aufschlitzen, den Ingwer schälen und in Scheibchen schneiden, auf die Gläser verteilen. Die Schale der Orangen mit einem scharfen Messer dünn abschneiden, so dass möglichst wenig Weißes von der Schale dabei ist, zu den restlichen Zutaten geben. Die Gläser mit Kandiszucker auffüllen. Dann mit dem Wodka aufgießen, so dass alles mit Flüssigkeit bedeckt ist.

Mindestens 4, besser 6 Wochen an einem hellen Ort ziehen lassen. Zum Schluss mehrfach durch ein feines Sieb schütten, auf schöne Flaschen verteilen.

Tipp:
Man kann die Gewürze variieren, sollte aber aufpassen, dass starke Gewürze wie Zimt und Anis nicht die anderen Gewürznoten „erschlagen“, wenn man sehr viel davon nimmt. Auch kann man noch Zitronenschale dazugeben, dann wird der Likör fruchtiger.
Als Alkohol geht auch Weinbrand oder Cognac gut, es muss mindestens 38% Alkoholgehalt sein.
Brauner Kandiszucker bringt noch eine feine Karamellnote mit, zur Not geht auch brauner Rohrzucker, so dass der Likör hinterher eine ansprechende Farbe bekommt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.