Monat: Oktober 2019

Halloween-Schnaps

Halloween-Schnaps

Halloween-Schnaps – Zutaten für eine Flasche: 100 ml weißer Rum 300 ml Buttermilch 250 ml Waldmeistersirup 200 ml Sahne   Halloween-Schnaps – so wird’s gemacht: Vermische alle Zutaten gründlich miteinander. Nimm eine kleine Kostprobe und füge je nach Geschmack noch etwas weißen Rum hinzu. Stelle den selbst […]

Schoko-Kaffee

Schoko-Kaffee

Zutaten Für 2 Portionen 400 ml fettarme Millch 70 g Schokoladen-Toffees (8 Stück) 200 ml Kaffee 0.5 Tl geraspelte Schokolade Zubereitung Milch erhitzen. Schokoladen-Toffees h Die Schokoladenmilch am besten mit einem Milchaufschäumer sehr schaumig schlagen und in 2 hitzebeständige Gläser (à 300 ml Inhalt) füllen. […]

Karamell-Nougat-Kaffee

Karamell-Nougat-Kaffee

Zutaten

Für 1 Glas
  • 150 ml Milch
  • 1 El Nuss-Nougat-Creme
  • 25 ml Espresso, frisch aufgebrüht
  • 25 ml Karamellsirup
  • 2 El Schlagsahne, halbsteif geschlagen
  • 1 El Schokoladensauce

Zubereitung

  1. Milch in einem Topf erhitzen und die Nuss­-Nougat­-Creme darin auflösen.
  2. Nougatmilch in ein hohes Glas geben und den frischen Espresso seitlich hineinfließen lassen. Anschließend den Karamellsirup hinzugeben.
  3. Die Sahne auf den Kaffee setzen und mit Schokosauce beträufeln. Sofort servieren.
Schoko-Eiskaffee

Schoko-Eiskaffee

Zutaten Für 2 Portionen 250 ml Espresso 250 ml fertiger Kakaotrunk 125 ml Schlagsahne 80 g Vanilleeis 160 g Schokoladeneis Kakaopulver Zubereitung 250 ml Espresso abkühlen lassen, dann 1 Std. in den Kühlschrank stellen. 250 ml fertigen Kakaotrunk ebenfalls 1 Std. kalt stellen. 2 große […]

Vietnamesischer Eierkaffee

Vietnamesischer Eierkaffee

Zutaten Für 6 Tassen 6 Bio-Eigelb, Kl. M 90 g Kondensmilch, gesüßte, dicke (z.B. von Longevity; Asia Laden; ersatzweise Milchmädchen) 6 El Milch 3 El Zucker 5 Kardamomkapseln 600 ml Filterkaffee, starke vietnamesischer (z.B Trung Nguyen; Asia-Laden; ersatzweise normaler starke Filterkaffee) Zubereitung Eigelbe mit Kondensmilch, Milch und Zucker […]

Beeren-Espresso-Smoothie

Beeren-Espresso-Smoothie

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 100 g Banane (geschält)
  • 100 g gemischte TK-Beeren
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 250 ml Milch
  • 2 Tl lösliches Espressopulver

Zubereitung

  1. Banane in 1 cm dicke Scheiben schneiden und nebeneinander mind. 3 Std. tiefgefrieren.
  2. Bananenscheiben, TK-Beeren, Vanillezucker, Milch und Espressopulver mit dem Schneidstab fein pürieren. Sofort in gekühlten Tassen oder Gläsern servieren.
Nusskaffee-Melange

Nusskaffee-Melange

Zutaten Für 4 Portionen 40 g gemahlene Haselnüsse 1 El Zucker 40 g gemahlener Kaffee 300 g Milch Zubereitung Nüsse und Zucker in einer Pfanne ohne Fett unter ständigem Rühren goldbraun rösten und sofort mit gemahlenem Kaffee und 400 ml kochendem Wasser übergießen, 5 Minuten […]

Schokmoc mit Eierlikörsahne

Schokmoc mit Eierlikörsahne

Zutaten Für 2 Portionen 150 ml Schlagsahne 2 El Eierlikör 500 ml Vollmilch 2 El Kakaopulver 4 El Zucker 5 El Milch 100 ml Espresso Zubereitung 150 ml Schlagsahne steif schlagen. 2 El Eierlikör vorsichtig unterheben. 500 ml Vollmilch erhitzen. Inzwischen 2 El Kakaopulver, 3 […]

Gesunden Ketchup selbst kochen

Gesunden Ketchup selbst kochen

Ketchup herstellen 

Für ca. 500 ml Ketchup benötigst du:

5-6 große Tomaten

1 Zwiebel

2-4 Knoblauchzehen

1-2 cm von einer Ingwerknolle

2 TL Tomatenmark

2 TL Olivenöl

2 TL braunen Zucker (oder eine Zuckeralternative deiner Wahl)

2 TL Apfelessig

¼ TL Pimentkörner Salz und Pfeffer

Optional für den Geschmack:

Frischer Pfeffer

Gewürznelken

Selleriesalz

Zimt

Honig

 

So stellst du deinen eigenen Ketchup her:

  1. Tomaten, Zwiebel und Knoblauch in kleine Stücke schneiden und Ingwer fein reiben
  2. In einem Topf das Ölivenöl, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer erwärmen und ein paar Minuten ziehen lassen
  3. Tomaten, Tomatenmark, Zucker, Apfelessig und Gewürze hinzugeben
  4. Alles gründlich vermischen
  5. Ungefähr eine Stunde lang köcheln lassen

Nun kannst du die Mischung durch ein Passiergerät oder ein Sieb streichen. Ich nehme aber lieber den Pürierstab und nutze alle Inhaltsstoffe meiner Zutaten. Dies führt in diesem Rezept dazu, dass man die Zwiebeln und den Knoblauch intensiver heraus schmeckt.

Den abgekühlten Ketchup kannst du noch mit Honig süßen oder mit Gewürzen weiter verfeinern. In Gläser abgefüllt und kühl aufbewahrt hält sich der Tomatenketchup zwei bis drei Wochen.

 

 

Gyros Auflauf

Gyros Auflauf

Zutaten: 500 g Gyrosfleisch (Gyros) vom Rind 2  Paprikaschote(n), rote 1 Dose Champignons, mittelgroß, geschnitten 1 Becher Sahne 1 Becher Schmand 100 g Käse, gerieben 2 Zehe/n Knoblauch   Salz und Pfeffer, schwarzer   Öl, zum Anbraten Zubereitung Die Paprikaschoten entkernen und in kleine Würfel […]

Karotten und Pastinaken-Pommes

Karotten und Pastinaken-Pommes

Zutaten: 1 große Pastinake(n) 3 große Karotte(n) 1 EL Öl 1 EL Wasser 1/4 TL Thai-Currypaste, nach Belieben auch mehr Paprikapulver Kräuter der Provence Salz ZUBEREITUNG : Zunächst Pastinake und Karotte schälen und in pommesgroße Stifte schneiden. In einer Schale mit den restlichen Zutaten gut […]

Low carb Protein Milchschnitte

Low carb Protein Milchschnitte

ZUTATEN : (Für den Biskuit)

4 Ei(er)

  • n. B. Salz
  • 60 g Xylit (Birkenzucker oder Xucker)
  • 45 g Mandelmehl
  • 15 g Kokosmehl
  • 30 g Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Mineralwasser mit Kohlensäure

Für die Füllung:

  • 180 g Magerquark
  • 80 g Joghurt, griechischer
  • 35 g Xylit (Birkenzucker oder Xucker)
  • 1/4 TL Vanille, gemahlen
  • 25 ml Milch
  • 1/2 TL Agar-Agar

ZUBEREITUNG :

Für das Schokoladenbiskuit die vier Eier mit einer Prise Salz in dem Mixer aufschlagen. Wenn die Eier cremig aufgeschlagen sind, Xylit dazugeben und weiter schlagen. Die Eiermasse sollte deutlich heller und luftig aufgeschlagen sein. Die trockenen Zutaten, also Mandelmehl, Kokosmehl, Kakao und Backpulver auf die Eimasse sieben und mit dem Teigschaber unterheben. Zwei Esslöffel Mineralwasser dazugeben und unterheben.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech rechteckig verteilen das Biskuit bei 180 °C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene für ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und das Biskuit vorsichtig auf ein zweites Backpapier stürzen. Das obere Backpapier vorsichtig abziehen. Wenn es klebt, mit einem feuchten Küchentuch benetzen. Das Schokoladenbiskuit vollständig auskühlen lassen.

Für die Füllung Magerquark, griechischen Jogurt, Xylit und Vanille cremig verrühren. Milch in eine Pfanne geben und zusammen mit dem Agar-Agar für ca. 1 – 2 Minuten unter Rühren leicht kochen lassen. Anschließend rasch unter die Füllung rühren. Das Schokoladenbiskuit in der Mitte halbieren. Eine Hälfte mit der Füllung bestreichen. Die zweite Hälfte darauf setzen und vorsichtig andrücken. Die Schnitte für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank geben. Anschließend in kleine Milchschnitten schneiden und genießen.

Ergibt 10 Stück.

In der gesunden low carb Variante schmeckt mir die Milchschnitte am besten. Die Füllung mit Magerquark ist super erfrischend und das leckere Schokoladenbiskuit ist total luftig. Es eignet sich alternativ auch gut für eine leckere Biskuitrolle.